Back to Top

Neuigkeiten

Mitgliederversammlung 2018

Die UHG Munster Kaserne Panzertruppenschule hat in ihrer Jahreshauptversammlung auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückgeblickt und sich mit Wahlen neu aufgestellt. Stabsfeldwebel Sven Meyer vom Simulationszentrum der Panzertruppen wurde einstimmig als neuer Schatzmeister der UHG gewählt, daneben wurde die Riege der Beisitzer vervollständigt. Unter den Gästen war neben Michael Kopp und Frank Kalippke vom Steuerbüro Kalippke & Partner der Leiter des Bereichs Zentrale Aufgaben, Oberst Karl Georg Habel, der in seinen Worten den Vorsitzenden Stabsfeldwebel Andreas Hoffmann zu seinem ersten Jahr im Amt als Vorsitzender der UHG beglückwünschte und sich beim Serviceteam rund um den Heimfeldwebel, Stabsfeldwebel Andre Schwanke, für die hervorragende Arbeit bedankte.

 

 

Das Foto zeigt den UHG-Vorstand der kommenden zwei Jahre (von links): OStFw Michael Schwien (2. Vorsitzender), HptFw Gregor Hunczak (Beisitzer), OFw Dustin Bücher (Beisitzer), ROS Matthias Blazek (Schriftführer), HptFw Andreas Schepp (Beisitzer), OFw (w) Janna Wilcken (Beisitzerin), StFw André Schwitzer (Beisitzer), TRHS Thorsten Werlich (Beisitzer), StFw Sven Meyer (Schatzmeister), OStFw a.D. Joachim Tramp (Beisitzer), StFw Andreas Hoffmann (Vorsitzender) und StFw Andre Schwanke (Heimfeldwebel). Foto: Christian Laitenberger/FMZ AusbZ MUNSTER

 

Hamburg-Tour ein voller Erfolg

Die Ausfahrt des ersten Halbjahres war eine Premiere, da sie diesmal über zwei Tage Programm geplant war. Den Anfang machte das Theaterstück „Cindy Reller“ vom Schmidt’s. Nach der Pause wurden die Gäste in der ersten Reihe sogar interaktiv in das Stück eingebunden. Der Akteur staunte nicht schlecht, als bei seiner Frage, wer noch alles aus Munster sei, gut 50 Arme hoch gingen. Danach war Munster der Running-Gag des Abends, was die Lachmuskeln der Teilnehmer zusätzlich zum Stück beanspruchte. „Besser noch als Königs vom Kiez“, war die überwiegende Meinung. Wer mochte, konnte sich danach noch auf dem Kiez umschauen und feiern. Das Hotel befand sich gleich in der Nähe der Reeperbahn, sodass für einen kurzen Heimweg gesorgt war. Pünktlich um 10 Uhr am Sonntag trafen sich alle zum gemeinsamen bayrischen Brunchen. Die Vielfalt war überwältigend, und jeder freute sich, nach dem guten Frühstück bei strahlendem Sonnenschein sich noch etwas bewegen zu können. Die historische Scoutix-Tour stand an. Geführt von Charlotte Paulsen, bekam man Hinterhöfe zu sehen, wo normale Touristen sich nicht verirren. Der Ausblick am Stintfang über die Landungsbrücken war großartig. „So etwas sollte man auf jeden Fall nochmal anbieten“, war die Resonanz später auf der Rückfahrt im Bus. „Vielen Dank nochmal an alle Teilnehmer, die sich auf das Wagnis mit Übernachtung auf dem Kiez eingelassen haben“, sagte die erleichterte Eventmanagerin Marcela Ick.

 

Erstes Bürogolf-Turnier in der UHG

Am vergangenen Donnerstag fand das erste Bürogolf in der UHG MUNSTER Kaserne Panzertruppenschule statt. Es traten 12 gutgelaunte und begeisterte Teilnehmer an. Alle haben bislang noch an keiner solchen Veranstaltung teilgenommen und warteten, was auf sie zukommen würde. Organisator Stabsfeldwebel Andre Schwanke erklärte kurz die Regeln, es wurden zwei Mannschaften ausgelost, in denen gespielt wurde. Im Anschluss wurden alle Bahnen einmal begangen, bevor es richtig losging. Die Spieler hatten so viel Spaß, man hörte sie im gesamten Gebäude, neugierige Gäste fragten immer wieder, was hier los sei. Nachdem es erklärt war, wollten alle beim nächsten Mal mit dabei sein. Es wurde sehr viel gelacht, aber auch um jeden Schlag „verbissen“ gekämpft. Alle Teilnehmer hatten sehr viel Spaß und sprachen sich für eine Folgeveranstaltung aus.

Die Bahnen verliefen teilweise unter Regalen (siehe Foto), holprigen Fliesen und Rampen. Bei Punktgleichheit lag derjenige vorn, der auf der Bahn 1 die wenigsten Schläge brauchte. Zum Abschluss gab es noch ein paar belegte Brötchen, damit die Kraftreserven wieder aufgefüllt wurden. Zu gewinnen gab es Gutscheine zum Verzehr in der UHG MUNSTER Kaserne Panzertruppenschule sowie eine Kiste Bier. 

 

 

Herr Böhm 72 Schläge

Frau Boetsch 75 Schläge

StFw Heintke 76 Schläge

HptFw Heidemann 77 Schläge

StFw Schwanke 77 Schläge

OStFw Schwien 85 Schläge

StFw Städtke 86 Schläge

OStFw a.D. Boetsch 86 Schläge

Frau Töpperwien 89 Schläge

OStFw a.D. Töpperwien 96 Schläge

Herr Brügemann 103 Schläge

StUffz Dangel 110 Schläge

Gute sportliche Leistungen des Ausbildungszentrums in Faßberg

Mitglieder des Ausbildungszentrums Munster haben in Faßberg gute Leistungen erbracht. Sie haben am 60. Fliegerhorstlauf in Faßberg teilgenommen und auf den 3000- und 10000-Meter-Rundläufen überzeugt. In guter Form präsentierte sich Oberstabsfeldwebel Michael Schwien vom Simulationszentrum der Panzertruppen. Er ging mit 42:41 Minuten als Sechster in der Gesamtwertung auf der Langstrecke durchs Ziel. „Einen kleinen Tick langsamer als im letzten Jahr“, sagte er. Seit drei Jahren in Folge fahren Sportlergruppen des Ausbildungszentrums Munster zu ihren Kameraden nach Faßberg und nehmen das freundliche Angebot des Fliegerhorstrundlaufs des Technischen Ausbildungszentrums der Luftwaffe in Anspruch. Um 12:30 Uhr wurde gemeinsam heruntergezählt, und schon setzten sich die etwa 470 Sportler zeitgleich in Bewegung. Langstrecke geradeaus, Kurzstrecke am Pressehäuschen rechts, wie ein Einweiser deutlich zu erkennen gibt. Die Organisatoren um Stabsfeldwebel Martin Semrau konnten zufrieden sein. Der ganze Tag war verregnet, selbst der Start erfolgte im Regen, aber dann gab es tatsächlich eine längere Zeitlang strahlenden Sonnenschein. Das Munsteraner Team ist sich einig: „Im nächsten Jahr gerne wieder.“/mbl

mbl_fliegerhorstlauf_2017-5.JPG

Vertreten immer wieder gern das Ausbildungszentrum Munster bei den Sportfreunden in Faßberg (von links): Sprachmittlerin Simone Possin, Regierungsobersekretär Matthias Blazek, Hauptfeldwebel Christian Poetsch, Oberfähnrich Ann-Christin Boisen und Oberstabsfeldwebel Michael Schwien. Foto: Dmitrij Schneider, TAZLw Faßberg

UHG Munster Kaserne Panzertruppenschule zu Besuch bei den Bremer Stadtmusikanten

Bereits zum dritten Mal hat die UHG Munster Kaserne Panzertruppenschule ihre Mitglieder eingeladen, an einer Scoutix-Tour teilzunehmen. Dieses Mal führte Heinrich Doneldey seine Gäste durch seine Heimatstadt Bremen. Anders als bei einer normalen Stadtführung mussten die Teilnehmer ihre Wege selber finden und erkunden. Die Tour startete bei Wilhelm Kaisen und führte sowohl zu bekannten Sehenswürdigkeiten als auch zu kleinen versteckten Orten, die auf den ersten Blick nicht zu finden sind. Bei bestem Wetter konnten sich die Gruppen ihre Zeit selbst einteilen und Pausen einlegen, wann sie wollten.
UHG-Eventmanagerin Marcela Ick zeigt sich zufrieden. Sie sagt: „In bester Stimmung ging es am späten Nachmittag dann zurück nach Munster, nicht ohne im Bus schon die nächste Tour zu planen.“ /mbl  

20170826_105454.jpg

20170826_124248.jpg
Zu Besuch bei den Bremer Stadtmusikanten: die Mitglieder der UHG Munster Kaserne Panzertruppenschule. Foto: Marcela Ick

Seite 1 von 3

Öffnungszeiten

  Restaurant Küche

Montag - Donnerstag

08:00 - 13:30 Uhr

16:00 - 22:00 Uhr

08:00 - 13:00 Uhr

16:00 - 21:00 Uhr

Freitag 08:00 - 12:00 Uhr

08:00 - 11:00 Uhr

Samstag - Sonntag

geschlossen

 

Nächste Termine

14 Mai 2018 - 24 Mai 2018: Spargelwochen
14 Mai 2018 - 24 Mai 2018: Spargelwochen
30 Mai 2018 - : Spargelbuffet
06 Jun 2018 - : Rodizio-Essen
14 Jun 2018 - 14 Jun 2018: schlaDo
20 Jun 2018 - : Rustikales Grillen
29 Jun 2018 - 29 Jun 2018: Frühstücksbuffet